Bestattungswald in Butzbach

Die besondere Alternative – eine Beisetzung in unberührter Natur als letzte Ruhestätte. Für diejenigen, welche sich dagegen entscheiden, ihre letzte Ruhe auf einem konventionellen Friedhof zu finden, bietet die Stadt Butzbach die alternative Möglichkeit, sich im Bestattungswald Butzbach beisetzen zu lassen.

Kontakt

Friedhofswesen, Schlossplatz 1 (Karte)

Telefon: +49 6033 995-122
Telefax: +49 6033 995-171
E-Mail: friedhofsverwaltung@stadt-butzbach.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 08.00 – 12.00 Uhr

 

Auf einer Fläche von ca. 10 Hektar, inmitten unberührter Natur in der Nähe des Stadtteils Hausen-Oes, wurde eine neue Möglichkeit der Beisetzung geschaffen. Im Bestattungswald Butzbach steht es jedem – nicht nur Butzbacher Bürgern – offen, sich hier beisetzen zu lassen.

Für die Trauerfeier steht den Angehörigen ein Andachtsplatz – ausgestattet mit sechs Bänken – von ca. 100 m2 zur Verfügung. Hier kann die Trauerfeier mit einem von Ihnen gewählten Bestattungsunternehmen ganz nach Ihren Wünschen gestaltet werden. Die Asche der Verstorbenen wird in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt.

sb_bestattungswald-skizze

Beisetzung im Bestattungswald

Die Art der Bestattung und der Bestattungsplatz selbst kann bereits schon zu Lebzeiten ausgesucht werden. Auf Wunsch kann auch eine Namenstafel angefertigt werden, die am Baum des Verstorbenen an Ihn oder Sie erinnert. (Kosten für die Namenstafel werden gesondert abgerechnet).

Der Gemeinschaftsbaum

Sie haben die Möglichkeit, eine oder mehrere Urnengrabstätten an einem Gemeinschaftsbaum zu erwerben. An einem Gemeinschaftsbaum werden insgesamt bis zu acht Urnen beigesetzt. Die Kosten für eine Urnengrabstätte an einem Gemeinschaftsbaum betragen: 700,- € *
Für Bürger aus Butzbach : 600,- € *

Der Wahlbaum

Sie können sich ebenfalls für einen Wahlbaum entscheiden, der nur für den von Ihnen bestimmten Personenkreis bestimmt ist. Auch hier können ebenfalls bis zu acht Urnen beigesetzt werden. Die Kosten für einen Wahlbaum mit bis zu 8 Urnengrabstätten betragen: 3500,- € *
Für Bürger aus Butzbach: 3200,- € *

Der Sternschnuppenbaum

Für den Bestattungsplatz und die Beisetzung von Kindern bis zum 5. Lebensjahr an einem Sternschnuppenbaum (Gemeinschaftsbaum) entstehen keine Kosten.

Anfahrt

Aus Richtung Butzbach:
Sie errreichen den Bestattungswald Butzbach über die Landesstraße 3053, wenn Sie ab Butzbach der Beschilderung Waldsolms folgen, den Stadtteil Hausen durchfahren und das Forsthaus Butzbach auf der rechten Seite passieren. Nach ca. 1 km sehen Sie bereits das Hinweisschild „Bestattungswald“. Die Einfahrt befindet sich auf
der linken Seite.

Aus Richtung Waldsolms (Brandoberndorf):
Durchfahren Sie Waldsolms-Weiperfelden, passieren Sie auf der linken Seite Langöns-Espa. Nach ca. 1,3 km befindet sich der Bestattungswald auf der rechten Seite.

_________

* Die Beisetzungskosten von bis zu 250,- € entstehen bei jeder
Bestattung. Stand Juli 2015
Titelfoto: © Dustin Nicolai, signalfeuer