15.05.2018

Das Ortsgericht in Butzbach

Wie jede Kommune in Hessen verfügt auch die Stadt Butzbach über mehrere Ortsgerichte. Ortsgerichte bestehen in Hessen seit mehr als einem Jahrhundert. Doch nicht jedem ist die Aufgabe und Funktion eines Ortsgerichts geläufig.

Ortsgerichte sind eine dem Amtsgericht  zuarbeitende Stelle. Zu ihren Aufgaben gehört dabei zum Beispiel die Schätzung von Grundstücken und Gebäuden, die öffentliche Beglaubigung von Unterschriften ähnlich einem Notariat sowie die Erteilung von Sterbefallsanzeigen an das Amtsgericht. In Butzbach gibt es vier Ortsgerichtsbezirke, die entsprechend dem Wohnort in der Kernstadt oder den Stadtteilen zugeordnet sind.

Zu ihren Aufgaben gehören darüber hinaus:

  • Eintragung von Grunddienstbarkeiten
  • Löschung von Belastungen
  • Erbausschlagungen
  • Mitteilungen an das Vereinsregister
  • Sonstige Grundbuchangelegenheiten
  • Sicherung des Nachlasses von Amts wegen
  • Erhaltung von Grundstücksgrenzen

Für Fragen und Auskünfte wenden Sie sich bitte entsprechend Ihres Wohnortes an die nachfolgend aufgeführten Ortsgerichtsbezirke von Butzbach.

  • Butzbach I:
    Kernstadt Butzbach, Waldsiedlung, Stadtteile Griedel und Hausen-Oes
    Vorsteher: Otto Brand, Stellvertreter: Walter Petri
    Öffnungszeiten:
    Di. 15.00 – 16.30 Uhr / Do. 10.00 – 11.30 Uhr
    Büro im Landgrafenschloss (EG), Schloßplatz 1
    Tel. +49 6033 995-191

 

  • Butzbach II:
    Stadtteile Nieder-Weisel und Ostheim
    Vorsteher: Gerhard Hildebrand, Stellvertreter: Otto Bill
    Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
    Friedberger Straße 5, Nieder-Weisel Tel. +49 6033 922-443 o. 9277-0

 

  • Butzbach III:
    Stadtteile Hoch-Weisel, Fauerbach v.d.H., Münster, Maibach, Bodenrod und Wiesental
    Vorsteher: Heinz-Werner Salzmann, Stellvertreter: Dieter Fett
    Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
    Backhausstraße 16, Hoch-Weisel Tel. +49 6033 3130

 

  • Butzbach IV:
    Stadtteile Ebersgöns, Pohl-Göns und Kirch-Göns
    Vorsteher: Helmut Hankel, Stellvertreter: Peter Braasch
    Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
    Taubgasse 18, Kirch-Göns Tel. +49 6033 64077
v.l. Helmut Hankel, Otto Brand, Heinz-Werner Salzmann,
auf dem Bild fehlt Gerhard Hildebrand

Ortsgerichtsmitglieder erhalten weder Gehalt noch eine Aufwandsentschädigung, sondern bekommen lediglich die vereinnahmten Gebühren, die durch eine vom Land beschlossene Gebührenordnung festgesetzt sind.