25.05.2018

LKW-Parkplatzproblem im Industriegebiet Ost

Das LKW-Parkplatzproblem in den Nacht- und Ruhestunden verlagert sich immer mehr von der Autobahn in die nahen Städte und Gemeinden. Auch Butzbach ist davon betroffen und so muss sehr deutlich festgestellt werden, dass gerade in den Straßen des Industriegebietes Ost spätestens um 22.00 Uhr die LKWs diese Flächen zum Parken ansteuern.

Oftmals werden diese Straßen auch zum bequemen Be- und Entladen eines neuen Containers missbraucht. Dabei wird Lärm verursacht, der die privaten Anlieger in hohem Maße beeinträchtigt. Die damit verbundenen Gehwegbeschädigungen sowie die illegalen Müllentsorgungen sind weitere Ärgernisse mit denen die Bürgerschaft und letztendlich auch die Stadt zu kämpfen hat.

Toni Huber hat in den letzten Monaten dies alles miterleben müssen und deshalb Bürgermeister Michael Merle um Hilfe gebeten. Im Rahmen eines Ortstermins hat sich Bürgermeister Merle von Toni Huber über die besondere Situation informieren lassen. Die stellvertretende Fachdienstleiterin des städtischen Ordnungsamtes Frau Sevda Yildirim-Dort und die Ordnungspolizistin Frau Margarete Pietrzynski erläuterten dabei die straßenverkehrsrechtlichen Möglichkeiten. Bürgermeister Merle will diese Möglichkeiten ausnutzen und hat deshalb das Ordnungsamt um einen entsprechenden Beschilderungsplan für das gesamte Industriegebiet Ost gebeten. Bevor dann die entsprechenden Schilder angeschafft und installiert werden können, muss erst noch mit der Polizeistation Butzbach das Einvernehmen hergestellt werden.