09.07.2018

20. Kinosommer steht in den Startlöchern

Der 20. Kinosommer im Butzbacher Landgrafenschloss steht in den Startlöchern: Im historischen Innenhof des Schlosses startet am kommenden Mittwoch, 11. Juli wieder Hessens größtes Open Air-Kino. An 18 Filmabenden werden die schönsten Filme des Jahres gezeigt, darunter zwei Vorpremieren vor dem Kinostart mit Besuch von Schauspielern und Produzent.

» Zum Kino-Programm
Butzbachs Bürgermeister Michael Merle (li.) und Erster Stadtrat Manfred Schütz (re.) freuen sich zusammen mit Open Air-Kinomacher Ralf Bartel (2.v.r.) und Mitbegründer Michael Krause (2.v.l.) auf das am Mittwoch beginnende 20. Butzbacher Open Air-Kino im Landgrafenschloss (vgl. Bericht).

Butzbachs Bürgermeister Michael Merle und Erster Stadtrat Manfred Schütz informierten sich jüngst vor Ort über die diesjährige Kinosaison und die Vorbereitungen für die erste Vorstellung. „Wir sind voller Vorfreude auf das Open Air-Kino“, betonte das Stadtoberhaupt und lobte das Engagement des Teams um Kinobetreiber Ralf Bartel. „Dass wir in diesem Jahr die 20. Open Air-Kinosaison im Schlosshof eröffnen dürfen, unterstreicht einmal mehr, dass die Veranstaltung das Highlight im Kultursommer schlechthin ist. Das Open Air-Kino ist zu einer Marke in der Region geworden, die für Butzbach steht und für unsere Stadt wirbt“, so Merle.

Seit Freitag laufen die Aufbauarbeiten auf dem Schlossplatz: Das Gerüst für die 130 Quadratmeter große Leinwand wurde ans Schloss angebracht, Hütten aufgebaut, Material angeliefert. In den kommenden Tagen erfolgt der Aufbau der Licher-Logenzelte, des Biergartens und der Verpflegungszelte, und auch die rund 2.000 Stühle für die Kinogänger müssen gestellt werden. Am Mittwochabend wird mit Einbruch der Dunkelheit das erste Mal in diesem Jahr der leistungsstarke digitale Filmprojektor im Schlosshof gestartet, der zur Generalprobe den Actionspaß „Jumanji: Willkommen im Dschungel“ auf die Leinwand wirft. Zur offiziellen Eröffnung des Filmreigens am Donnerstag, 12. Juli haben sich die Open Air-Kinomacher die französische Produktion „Das Leben ist ein Fest“ ausgesucht, eine humorvolle Gesellschaftskomödie über eine Hochzeit, bei der so manches nicht nach Plan läuft.

Das Kultmusical „Rocky Horror Picture Show“, das traditionell seinen Platz im Spielplan hat, läuft in diesem Jahr erstmals nicht als Überraschungsfilm, sondern als Auftakt für das erste Kinowochenende am Freitag, 13. Juli. Zu dieser Veranstaltung kostet der Eintritt, mit Ausnahme der Sitzplätze in den Logenzelten, fünf Euro pro Kinogänger, die gerne wieder verkleidet und mit typischer Rocky Horror-Ausstattung wie Reis, Gummihandschuhen oder Toilettenpapier kommen dürfen, um den Kultstreifen richtig zu zelebrieren. Zur Vorpremiere des deutschen Roadmovies „303“ kommen am Samstag, 14. Juli die beiden Hauptdarsteller Mala Emde und Anton Spieker nach Butzbach und stellen ihren Film persönlich vor. In „303“ geht es um die Zufallsbekanntschaft zwei junger Menschen, die sich gemeinsam auf eine Reise von Deutschland nach Spanien begeben.

» Zum Kino-Programm

Infos zum weiteren Programm des diesjährigen Open Air-Kinos, das wieder von der Licher Privatbrauerei und der Volksbank Butzbach sowie über 40 weiteren Sponsoren und Partnern unterstützt wird, gibt es im Internet unter www.openairkino.info. Dort können Kinogänger auch online Tickets für die 18 Filmabende kaufen.