15.11.2017

Beschwingte Musical- und Operettenmelodien zur Neujahrsmatinee

Am Sonntag, den 14. Januar 2018 wird das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt unter dem Motto „Neujahr in Wien-Berlin-New York“ musikalische Highlights aus dem Reich der Operette  und des Musicals präsentieren.

Zusammen mit der Sopranistin Maryna Zubko wird das Johann-Strauß-Orchester Frankfurt am 14. Januar 2018 im Butzbacher Bürgerhaus zur Neujahrsmatinee gastieren und die Gäste aus dem Alltag entführen.

Liebhaber der leichten Muse dürfen sich wieder auf bekannte Melodien und Gassenhauer von damals freuen und können so beschwingt das Neue Jahr begrüßen. Mitreißende Melodien wie „Zigeunerliebe“ von Franz Lehar, „Berliner Luft“ aus der burlesk-phantastischen Operette Frau Luna oder „Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht“ aus dem Musical My Fair Lady werden  das Publikum begeistern.

Bis zum finalen Radetzky-Marsch wird der neue  Dirigent und Moderator des Johann- Strauß- Orchesters Frankfurt, Witolf Werner, viel Interessantes präsentieren. Seit 2014 ist Witolf Werner überwiegend in Österreich tätig, denn er ist Chef des Bühnenorchesters der Wiener Staatsoper. Ein besonderes Augenmerk legt Witolf Werner auf die  Musikvermittlung für die nächste Generation, denn er moderiert Kinder – und Jugendkonzerte und dirigiert die Kinderoper. Seit Frühjahr 2017 hat er zudem die Leitung des Akademischen Symphonieorchesters Wien übernommen und konnte auch für das Johann-Strauß- Orchester Frankfurt gewonnen werden.

Als Solistin wird die aus der Ukraine stammende Koloratursopranistin Maryna Zubko  den konzertanten Hochgenuss begleiten.  Sie hat in Frankfurt an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst studiert und in den letzten Jahren zahlreiche Preise und Auszeichnungen  erhalten. Als ausdrucksstarke  Künstlerin begeistert sie durch profunde Technik, viel Charme und  Bühnentemperament.

Die Veranstaltung im Butzbacher Bürgerhaus in der Gutenbergstraße beginnt um 11.00 Uhr, Einlass ist ab 10.00 Uhr.

Die  Eintrittskarten  für das Neujahrsmatinee können ab dem 14. November in der Tourist- Information, Marktplatz 1, zum Preis von 20.-€ zu erworben werden. Die Öffnungszeiten sind montags, mittwochs und freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr und von14.00 bis 17.00 Uhr,  dienstags ist von 8.00 bis 16.00 Uhr, donnerstags von 8.00 bis18.00 Uhr und samstags und sonntags von 10.00 bis12.00 Uhr sowie von 14.00 bis17.00 Uhr geöffnet.  Im Ticket-Shop der Butzbacher Zeitung, in der Langgasse 16-24, ist der Kartenerwerb ebenfalls möglich. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 8.00 -17.00 Uhr und an Samstagen von 8.00-12.00 Uhr.  Zusätzlich können Konzertkarten beim städtischen Partner www.adticket.de  auf elektronischem Weg erworben werden.