12.04.2017

“Butter bei die Fische” am 21. April 2017

Dass westlich der Ostsee die Nordsee liegt – seltsam! Und so schwarz und rot sehen das Schwarze und das Rote Meer doch gar nicht aus. Ist der Pazifik wirklich so friedlich? Wenn jemand aufkreuzt oder sich abschottet, einen Schuss vor den Bug feuert, einen Abstecher macht, nach dem roten Faden sucht, durch den Wind ist  – immer stecken Redensarten oder Sprichwörter dahinter, die das Meer und das Leben mit dem Meer in unserem Sprachschatz hinterlassen haben.

Sprichwortexperte Rolf-Bernhard Essig erklärt diese maritimen Redewendungen unterhaltsam und mit Witz am Freitag den 21.April um 19:30 Uhr in der Buchhandlung Bindernagel in Butzbach.

Ein Abend rund ums Meer mit Fisch, Wein und (Spieluhr-)Musik

Sprachkünstler Rolf-Bernhard Essig, lebt in Bamberg und reist seit Jahren durch Deutschland in seiner Mission als Redensartenforscher. Seit er in der Radiosendung “Essigs Essenzen” im Deutschlandradio fast jede Frage rund um Sprichwörter und Redensarten beantwortet hat, gilt er als Deutschlands Sprichwörter-Papst.

Musikalisch begleitet wird er von Franz Tröger, seines Zeichen einziger Spieluhrvirtuose Europas. Tröger der als Theatermusiker, musikalischer Tausendsassa und Multiinstrumentalist bekannt ist, komponiert tatsächlich Melodien für die Spieluhr, die er eigenhändig und direkt mit einer Lochzange in entsprechende Streifen stanzt. Sie dürfen sich auf ein außergewöhnliches musikalisches Erlebnis freuen.

Butter bei die Fische – Wie das Meer in unsere Sprache floss

Zusammen sind sie „Die Streifenhörnchen“ – der Name des Duos erklärt sich aus ihrem Markenzeichen, den gestreiften Hemden, den Streifzügen durch die Sprache und schließlich Franz Trögers Lochstreifen für die Spieluhr.

Kulinarisch verwöhnt werden Sie an diesem Abend von Jessica Scheer mit maritimem Fingerfood, die zum Fisch passenden Weine gibt es vom Weinvertrieb Hohmann.

Nach der Pause folgt die fast schon  legendäre Sprichwortsprechstunde, in der Sie dem „Indiana Jones der Sprachschätze“ (Nürnberger Zeitung) ungebremst Löcher in den Bauch fragen dürfen zu allem, was Sie zu Sprichwörtern und Redewendungen schon immer mal wissen wollten.

Zum Auftakt unserer Aktionen zum Welttag des Buches am 23.April laden wir Sie herzlich zu diesem vergnüglichen Abend ein.