22.08.2017

Ein Gang durch die Traditionskelterei Müller Ostheim

Die Äpfel sind reif und in der Kelterei Müller im Butzbacher Stadtteil Ostheim ist Hochsaison.  Alles dreht sich um die Produktion der urhessischen Köstlichkeit, das Stöffche, den Apfelwein. Am Mittwoch, den 20. September bietet die Kelterei Müller in Zusammenarbeit mit der Stadt Butzbach eine Führung durch die Kelterei an und stellt dabei ihre Produkte vor. Alle Interessierten treffen sich um 15.00 Uhr am Getränkeshop der Kelterei in Ostheim im Bornhofener Weg. Die Führung ist kostenfrei.

Der Weg zum „Stöffche“

Von den angelieferten Äpfeln, die gewogen, kurz gelagert, gereinigt, zur Mühle geleitet und gepresst werden bis zum fertigen Apfelwein, der in der Abfüllanlage in die Flaschen gefüllt wird, können die Gäste  den „Weg des Stöffche“ verfolgen. Da die Kelterei Müller ein Traditionsunternehmen ist, erfahren die Gäste überdies viel Wissenswertes von der Gründung der Kelterei bis heute. 111 Jahre Geschichte des Unternehmens spiegeln das freudige Engagement und den Erfolg des Unternehmens wider. Eben typisch hessisch!