14.09.2018

Mundart- und Konzert-Nachmittag im Museum Butzbach

Der Verein zur Erhaltung der mittelhessischen Mundart und Kultur e.V. Solms (kurz VEMuK), dessen Bibliothek und Musikträgersammlung vor kurzem dem Museum der Stadt Butzbach als Dauerleihgabe zur öffentlichen Nutzung übergeben worden ist, möchte auf die Vereinsziele aufmerksam machen und weiter das Museum der Stadt Butzbach unterstützen. Deshalb wird am kommenden Samstag, 22. 9. 2018, ein sicherlich beeindruckender Mundart- und Konzert-Nachmittag stattfinden.

Musik von de Stockbirnscher, Gedichte von Paul Kortz

Das Programm wird gestaltet von der Mundartgesangsgruppe “Die Stochbirnscher” aus Mengerskirchen im Westerwald mit Liedern in Westerwälder Mundart. Die Gesangsgruppe hatte 1986 ihren ersten Auftritt, zuerst als Tanzgruppe, später als Chor mit jetzt 16 Personen. Sie treten regelmäßig auf bei Hessentagen, kulturellen Veranstaltungen im heimischen und überregionalen Raum, auch bei Privatfeiern und an Kirmesfesten, bei Dorffesten, bei Heimatkundlertreffen, in Seniorenheimen – weil viele Bewohner den Dialekt noch beherrschen -, in den Partnerstätten des VEMuK, bei Fete de la music und überall dort, wo Mundartmusik erwünscht ist. Zum 25jährigen Bestehen der Gruppe Stockbirncher haben die Akteure eine Mundartmesse aufgeführt mit eigenen Liedern und Texten.

Ihre Lieder und die dazugehörende Musik werden größtenteils von Ihnen selbst gedichtet und vertont. Die Sängerinnen und Sänger, die aus vier Ortschaften der Großgemeinde Mengerskirchen stammen, haben von Anfang an viel Freude an ihrem Dialekt und haben inzwischen einen Teil ihrer Lieder als CD veröffentlicht.

Mundartlieder und Gedichte im Museum Butzbach

Der Chor bietet ohne Zweifel einen ganz besonderen Ohrenschmaus der heimatlichen Großregion. Zwischen den Liedern werden von Friedhelm Cornelius, dem Vorsitzenden der VEMuK, Gedichte des Mundartdichters Paul Kortz aus Braunfels-Tiefenbach vorgetragen.

Das Programm wird etwa 1 ½ bis 2 Stunden dauern (mit einer Pause), der Eintritt ist frei.

Sicherlich nicht nur für „Plattschwätzer“ wird der sicherlich fröhliche Mundart-Nachmittag ein besonderes kulturelles Erlebnis darstellen. Das Museum der Stadt Butzbach als Mitveranstalter freut sich auf viele, viele Gäste!