19.05.2017

Nie mehr langweiliges Grün

Die Stadt Butzbach lädt am Samstag, dem 20. Mai um 15 Uhr zu einer naturkundlichen Führung  unter der Überschrift „Nie mehr langweiliges Grün, Vielfalt der Gräser“ mit der diplomierten Agraringenieurin Birgit Ungar ein.

Treffpunkt ist die Kelterei Müller, Getränkeshop, in Butzbach Ostheim.

Ist alles nun aus der Erde kommendes Grün einfach nur Gras? Weit gefehlt. Wir betreten es nur meist bedenkenlos, betrachten es als lästig oder nutzen es wenigstens als Futter. Wer jedoch in die Welt der Gräser eintaucht, wird sie in Zukunft anders betrachten. Haben Sie schon einmal die Schönheit eines Grases genauer oder unter der Lupe betrachtet? Was macht eine Pflanze zum Gras? Was sind Ober- bzw. Untergräser, Süß- oder Sauergräser? Was zeigen Sie uns?  Mit dem Schwerpunkt Gräser wandert Birgit Ungar, durch die Ostheimer Wiesen und Streuobstwiesen und vermittelt Wissenswertes über Botanik, Geschichte und  Nutzung gestern und heute. Aber auch die Kräuter, die mit den Gräsern zusammen wachsen, sollen Erwähnung finden. Wiesen waren früher mit den Feldrändern die Apotheken des Volkes. Wer eine Lupe hat, sollte diese mitnehmen.