29.11.2017

Pippi Langstrumpf feiert Weihnachten

Am kommenden Samstag den 2. Dezember wird es in der Buchhandlung Bindernagel in Butzbach schon ein wenig weihnachtlich. Um 10:00 Uhr wird die Geschichte: „Pippi Langstrumpf feiert Weihnachten“ für alle Fans von Astrid Lindgren, ob groß oder klein, vorgelesen.

Es gibt Kinderpunsch und Lebkuchen, der Eintritt ist frei. Angelehnt an diese wunderbare Weihnachtsgeschichte von Astrid Lindgren, gibt es im Anschluss ans Vorlesen ein kleines Weihnachtsbaum-Wettrennen in der Buchhandlung. Und wer sich traut, darf mit einem Weihnachtsbaum auf dem Kopf (ganz so wie Pippi Langstrumpf in der Geschichte) eine Runde drehen oder natürlich auch um unseren Weihnachts-Wunschbaum herumtanzen, der ab Samstag in der Buchhandlung steht.

Der Leseclub der Buchhandlung hat in diesem Jahr eine „Kleiner-Onkel-Pinata“ gebastelt in der die Wunschsterne versteckt sind. Die Kinder dürfen, ganz wie es Brauch ist diese Pinata zerschlagen so dass die Wunschsterne herunterregnen. Anschließend können die Kinder den Tannenbaum mit den Wunschsternen schmücken. Denn in vielen Städten und Gemeinden gibt es seit mitunter vielen Jahren die Tradition eines Wunschbaumes. Bei dieser Aktion können Kinder aus sozialen Einrichtungen oder bedürftigen Familien einen Weihnachtswunsch aufschreiben und an einen Weihnachtsbaum hängen. Wer mag, kann sich einen Weihnachtswunschzettel „pflücken“ und ein Kind beschenken.

In Butzbach stellt in diesem Jahr die Buchhandlung Bindernagel zum dritten Mal einen Wunschbaum auf, geschmückt mit vielen Weihnachtssternen, auf denen die Bücherwünsche der Kinder aus dem Kinder- und Jugendhilfezentrum Waldfrieden stehen. Wer sich an der Aktion beteiligen möchte, kann sich ab dem ersten Adventssamstag einen Stern holen. Die Geschenke werden von der Buchhandlung Bindernagel weihnachtlich verpackt und zum Kinderhaus gebracht.