18.10.2018

Stolperstein-Verlegung in Butzbach

Am Freitag, dem 19.10.2018 findet ab 16 Uhr in Nieder-Weisel eine Stolperstein-Verlegung mit Gunter Demnig statt. Unterstützt wird die Verlegung durch die Bundesinitative „Demokratie leben“. Vier Steine werden zunächst in der Weingartenstraße 3, weitere zwei Steine in der Straße Zum Bahnhof 10 verlegt.

Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig, das im Jahr 1992 begann. Mit im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Bis Mai 2018 wurden in 23 europäischen Ländern bereits 69.000 „Steine gegen das Vergessen“ verlegt.