15.02.2018

1. Stadtrat Manfred Schütz feiert 70. Geburtstag

Seinen 70. Geburtstag feiert am morgigen Freitag 1. Stadtrat Manfred Schütz (CDU). Dies ist, so Bürgermeister Michael Merle, nicht nur Anlass, dem Jubilar zu seinem Ehrentag zu gratulieren, sondern auch eine willkommene Gelegenheit, Manfred Schütz für sein jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement für die Stadt Butzbach zu danken.

Neben seiner langjährigen Vorstandstätigkeit in Vereinen und dem Vereinsring Butzbach engagiert sich der 1. Stadtrat seit 1977 in der Kommunalpolitik. Mit gerade einmal 29 Jahren übernahm Christdemokrat Manfred Schütz den Vorsitz im Ortsbeirat Ebersgöns. Zum 1. Januar 1977 war Ebersgöns im Zuge der Gebietsreform Stadtteil von Butzbach geworden. Diesen Prozess des Zusammenwachsens gestaltete Manfred Schütz von 1981 bis zum Februar 2007 als Stadtverordneter der CDU mit. Dabei war er sich nie zu schade, eine Vielfalt von wichtigen Funktionen in der Stadtverordnetenversammlung und in seiner Fraktion zu übernehmen. Ob als Vorsitzender des Haupt- und Finanzausschusses oder stellvertretender Stadtverordnetenvorsteher, um nur einige Beispiele zu nennen, stets hat sich Manfred Schütz in die Pflicht nehmen lassen und hat dabei auch so manch Privates hintenanstellen müssen.

Mit dem 1. März 2007 rückte Manfred Schütz in den Magistrat der Stadt Butzbach auf, und sorgte in dieser Funktion gemeinsam mit vielen anderen Menschen dafür, dass der Hessentag 2007 ein großartiger Erfolg für die Stadt Butzbach wurde, der bis heute nachwirkt.

Seit dem 27. März 2011 bis heute ist Manfred Schütz der 1. Stadtrat der Stadt Butzbach. „Obwohl diese Funktion ehrenamtlich ausgeübt wird“, so Bürgermeister Michael Merle, „arbeitet Manfred Schütz im Grunde genommen regelmäßig mit so einem hohen Stundenaufkommen und einer Präsenz, die fast schon einer hauptberuflichen Tätigkeit gleichkommt. Nicht nur dies muss man einmal erwähnen,“ so Merle weiter, „sondern sein Engagement für die Stadt ist stets getragen durch seine fachliche Kompetenz und Professionalität, seine Lebenserfahrung wie auch durch seine Verbundenheit mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt. Manfred Schütz ist ein Kommunalpolitiker, der stets ein offenes Ohr für seine Mitmenschen hat und auch bei schwierigen Sachentscheidungen nie die Menschlichkeit aus dem Auge verliert.

Der 1. Stadtrat Manfred Schütz, so Bürgermeister Michael Merle abschließend, ist eine in der Bürgerschaft und über alle Parteigrenzen hinweg hoch angesehene Persönlichkeit, der wir einen fröhlichen 70. Geburtstag im Kreise seiner Familie und Freunde wünschen sowie eine Zukunft bei bester Gesundheit“.

Im Rahmen eines Empfangs des Magistrats zu Ehren des Jubilars am morgigen Freitag ab 11 Uhr im Gemeindehaus Siloah im Stadtteil Ebersgöns besteht die Möglichkeit dem 1. Stadtrat Manfred Schütz auch persönlich zu gratulieren.