09.03.2017

Fußbodensanierung in der Schlosssporthalle

Abrissarbeiten im Hallenbereich abgeschlossen

Das Bild zeigt den vom alten Fußboden befreiten Sporthallenbereich

Die seit 01. März begonnen Fußbodensanierungsarbeiten in der städtischen Schlosssporthalle haben ihr erstes Ziel erreicht. Der alte Fußbodenbelag mit seinen Linien und Markierungen wurde komplett entfernt und wird jetzt fachgerecht entsorgt. Nunmehr stehen die Ausbesserungsarbeiten am Untergrund des Hallenbodens an, bevor dann der neue Fußboden mit all seinen Linien und Markierungen wieder aufgebracht wird.

Sollten alle notwendigen Arbeiten termingerecht und wie geplant durchgeführt werden können, so steht der Hallenbereich direkt nach den Osterferien für sportliche Aktivitäten wieder zur Verfügung. Nicht betroffen von den Sanierungsarbeiten ist der Spiegelsaal in der Schlosssporthalle, der auch derzeit genutzt wird.