15.03.2017

Internationale Küche im Treffpunkt Degerfeld – „Essen verbindet“

Am morgigen Donnerstag, 16. März 2017 wird der Treffpunkt Degerfeld in der John-F.-Kennedy-Straße 63 in Butzbach zum Speisesaal: Eine Gruppe kochbegeisterter Damen aus dem Degerfeld bereitet ein persisches Menü zu, zu dem alle Nachbarn und Bewohner des Stadtteils ab 17:00 Uhr herzlich eingeladen sind.

Da die Köche für die Lebensmittel selbst in Vorlage treten, wird zum Ausgleich ein kleiner Unkostenbeitrag von 3,- Euro pro Person erhoben.

Das neue Projekt „Internationale Küche“ der Gemeinwesenarbeit im Degerfeld wird gefördert durch das hessische Ministerium für Soziales und Integration. Für weitere Informationen oder die nächste Koch-Anmeldung stehen Ronja Schott, zu erreichen unter Tel.: 06033-6230, Mail: ronja.schott@stadt-butzbach.de sowie die Koordinatorin der Gemeinwesenarbeit Carolin Wirtgen unter Tel.: 06033-9743074, Mail: carolin.wirtgen@stadt-butzbach.de, zur Verfügung.

Wer Lust hat, auch einmal gemeinsam mit Bekannten und Anwohnern aus dem Degerfeld seine Kochkünste zu zeigen, dabei neue Kontakte zu knüpfen und das eine oder andere Geheimrezept zu ergattern, sei hiermit herzlich dazu eingeladen. Die nächste „Internationale Küche“ findet am 20. April statt, weitere Termine werden noch bekanntgegeben.