12.07.2018

Lustige Brotgesichter und Infos zu gesunder Ernährung

Lustige Brotgesichter, leckere Obstspieße und liebevoll ausgestochene Käsescheiben in Sternenform- das alles wurde gemeinsam am vergangen Donnerstagnachmittag von Frauen zubereitet. Es entstanden leckere Pausenbrote und tolle Snacks, die Kinder gern mit in Kindergarten und Schule nehmen und die zudem noch gesund sind.

Der Themennachmitttag „fit und gesund!“ wurde in Kooperation von der Gemeinwesenarbeit der Stadt Butzbach im Degerfeld zusammen mit dem Frauencafé Vielfalt des evangelischen Familienzentrums im Haus Degerfeld veranstaltet. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Zusammenarbeit immer weiter verstärkt.

Dies war nun die 5.  Themenveranstaltung in Kooperation der beiden Organisatoren, welche sich in vorangegangenen Themennachmittagen Fragestellungen der Eltern etwa zu Frauengesundheit, Familienplanung, Gesprächsrunden mit einer Hebamme oder Zahngesundheit widmeten. Aus den Bedarfen der Bewohner im Degerfeld wurden Experten für die unterschiedlichen Themenbereiche eingeladen. Diesmal konnte die Gesundheitsexpertin und Ernährungswissenschaftlerin Dagmar Meinel als Referentin gewonnen werden. Sie lieferte einen fachlichen und anschaulichen Beitrag in Kontakt mit den Frauen. Eine persische und eine arabische Dolmetscherin waren ebenfalls geladen und unterstützten die Gespräche mit den 14 teilnehmenden Frauen.

Nach dem zweistündigen Gespräch wurde es dann praktisch: Obst und Gemüse wurde auf die Tische geholt, Messer gezückt und dann wurde geschnibbelt! Tolle Leckereien entstanden und dann kamen auch die Kinder dazu, welche vorher in den anderen Räumlichkeiten betreut wurden.

Die Kinderbetreuung wurde durch sieben engagierte Helfer unterstützt. Das Team der Kinderbetreuung war vielfältig besetzt. Beteiligt waren Ehrenamtliche und Honorarkräfte, viele haben einen breiten Erfahrungsschatz in der Arbeit mit Kindern oder weisen sogar eine pädagogische Qualifikation auf. Die Helfer brachten ihre Freude und Ideen ein und reagierten toll auf die  unterschiedlichen Altersgruppen von Kleinkindern bis Kindern im Grundschulalter. Sie machten verschiedene Spielangebote, solange die Mütter im Gespräch mit der Ernährungswissenschaftlerin waren.

Die kooperative Themenveranstaltung wurde initiiert und finanziert vom Café Vielfalt des Evangelische Familienzentrums Butzbach und der  Gemeinwesenarbeit im Degerfeld der Stadt Butzbach. Das Evangelische Familienzentrum wird vom Land Hessen und die Gemeinwesenarbeit aus  Mitteln der Stadt Butzbach sowie des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration gefördert.