05.05.2017

Pusteblumenkinder entdecken das Mathematikum

Ein Rucksack mit Frühstück, eine Trinkflasche und eine leuchtend neongelbe Warnweste: Gut ausgerüstet trafen sich letzte Woche die Vorschulkinder des Kinderhauses Pusteblume am Bahnhof in Butzbach, um von dort mit dem Zug nach Gießen zu fahren.

In der Universitätsstadt befindet sich das Ziel des Ausflugs: das Mathematikum! Nach einem stärkenden Frühstück geht es die schier unendlich vielen Treppenstufen hinauf zum Mini-Mathematikum. Hier können die Kinder ganz in Ruhe und unter der kompetenten Anleitung von Anna, der freundlichen Mitarbeiterin des Mathematikums alles bestaunen, ertüfteln, untersuchen und erforschen. Ob würfelförmige Seifenblasen, die Kugelbahn oder der Knobeltisch: alle waren begeistert von den unzähligen Experimenten! Die Erzieher danken den Mitarbeitern für die tolle Begleitung und den guten Kontakt, und nicht nur die Kinder freuen sich auf den nächsten Besuch.

Welche Kugel wird wohl schneller sein?
Es läuft wie ein Uhrwerk!