13.07.2016

Restaurierung der Holzorgel des Walderlebnispfades durch Schüler der Berufsschule

Berufsschüler der Klasse inteA1 der Berufsschule Butzbach restaurierten die Holzorgel des Walderlebnispfades im Rahmen ihres praktischen Unterrichtes und bauten diese jetzt wieder am alten Platz im Butzbacher Stadtwald ein.

Die Erlebnisstation, an der man heimische Baumarten erraten muss, ist abgeschliffen und gestrichen worden. Die Dachkonstruktion wurde ebenso erneuert wie 11 heimische Hölzer (es fehlt noch das Holz der Ulme), die zu bestimmen sind und die dazugehörigen Klappdeckel aus Aluminium. Unterstützt wurde diese Aktion durch die Mitarbeiter des Forstbetriebes und des Baubetriebshofes der Stadt Butzbach.

holzorgelAuf dem Bild sind die Schüler zu sehen, die am Montagvormittag die Holzorgel vor Ort montierten, der Butzbacher Revierleiter Oliver Schneider (2. v. rechts) sowie einer der verantwortlichen Lehrer Björn Weil (1. v. r). Nicht dabei sein konnte leider der erkrankte Lehrer Stefan Pauli, der auch die Idee zu diesem Projekt hatte. Herr Weil bot spontan eine weitere Mitwirkung der Flüchtlingsklasse bei der Ertüchtigung des Walderlebnispfades an.