14.12.2017

Weihnachtsbäckerei im Treffpunkt Degerfeld

In der vergangenen Woche fand die Weihnachtsbäckerei im Rahmen der Gemeinwesenarbeit im Treffpunkt Degerfeld statt. Wie bereits im letzten Jahr strömten kleine und große Kinder mit ihren Eltern und Großeltern in die  John-F.-Kennedy Straße 63 an die vorbereiteten Backtische.

Eifrig wurde gemeinsam im großen Saal Teig ausgerollt, Butterplätzen ausgestochen und in buntesten Farben verziert.  Wie am Fließband trugen die Kinder vorsichtig die vorbereiteten Plätzchen in die Küche, wo sie sich in die Warteschleife zum Backen einreihen mussten. Auch köstliche Vanillekipferl wurden hier gebacken und in Zucker gewälzt. Nachdem kiloweise Teig abgebacken war, setzen sich die kleinen und großen  Nachbarn in gemütlicher Runde und bei Tee, Kaffee und Lichterkerzenschein an eine große Tafel, um die duftenden Köstlichkeiten zu probieren. Dabei kamen die Nachbarn bei einem Plausch miteinander ins Gespräch und konnten die vorweihnachtliche Atmosphäre genießen. Am Ende durfte jeder noch Plätzchentüten für den Genuss zu Hause mitnehmen. Die Aktion der Gemeinwesenarbeit im Rahmen der internationalen Küche wurde aus Mitteln der Stadt Butzbach und aus Mitteln des Sozialbudgets des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration gefördert.