26.09.2018

Die Hessische Energiespar-Aktion (HESA) informiert: Heizen mit Holz

Holz gehört zu den wichtigsten heimischen, regenerativen Energiequellen und kommt dank verbesserter Technik immer häufiger zum Einsatz. Holz verbrennt CO2-neutral, ersetzt fossile Energieträger und trägt damit zum Klimaschutz bei.

Scheitholz-, Hackschnitzel- und Holzpellets- Anlagen sind in den letzten Jahren technisch immer weiterentwickelt worden und weisen heute Wirkungsgrade von 90 Prozent und mehr auf.

Informationen bieten der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen- Fachinformation Biorohstoffnutzung – HessenRohstoffe HeRo (https://www.llh.hessen.de/umwelt/biorohstoffnutzung/stoffliche-nutzung/bauen-und-sanieren/), der Landesbetrieb HessenForst (www.hessen-forst.de) sowie der Landesinnungsverband Schornsteinfegerhandwerk Hessen (www.myschornsteinfeger-liv-hessen.de) oder (www.myschornsteinfeger.de).

Informationen zum Thema stellt auch das Umweltbundesamt unter https://www.umweltbundesamt.de/themen/heizen-holz zur Verfügung.

Einen Überblick über „Effiziente Heizsysteme für Wohngebäude“ geben die gleichnamige Energiespar-Information Nr. 12 sowie die Broschüre „Vom (K)Althaus zum Energiesparhaus“, die unter www.energiesparaktion.de als Download erhältlich sind. Informationen zu Förderangeboten bietet der „Förderkompass Hessen“ unter www.energieland.hessen.de/foerderkompass. Fachbetriebe unter www.shk-hessen.de.

Die Hessische Energiespar-Aktion, www.energiesparaktion.de, ist ein Angebot der Hessischen LandesEnergieAgentur (LEA).