Im Herzen der Stadt

Bürger-Service am Marktplatz

Seit Anfang 2015 ist das Bürger-Service-Zentrum wieder im historischen Rathaus am Marktplatz zu finden. Das Gebäude wurde in den vergangenen Jahren umfassend saniert, barrierefrei gestaltet und vereint nun alle bürgernahen Verwaltungsbereiche zentral unter einem Dach. Freundlich und kompetent helfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Ihren Anliegen gerne weiter.

Bitte beachten Sie, dass das Rathaus (bzw. die Stadtverwaltung) nur nach telefonischer Terminvereinbarung aufgesucht werden kann. Dies betrifft sowohl das Bürger-Service-Zentrum wie auch alle anderen Fachdienste.

Kontakt

Bürger-Service-Zentrum, Marktplatz 1 (Karte)

Telefon: +49 6033 995-301
Telefax: +49 6033 995-175
E-Mail: buerger-service@stadt-butzbach.de

Öffnungszeiten

nach Terminvereinbarung.

 

Dienstleistungen des Bürger-Service-Zentrums

Wählen Sie die gewünschte Dienstleistung aus, um weitere Informationen im Hessen-Finder abzurufen:

Online-Services

Diese Dienstleistungen können Sie einfach und direkt online beantragen:


button_hessenfinderBei Anruf Auskunft: Behördennummer 115 wählen

Ob Fragen zu Bürgeramt, Bauaufsicht, Standesamt oder Kfz-Zulassung, der Müllabfuhr oder zum Elterngeld – unter der Telefonnummer 115 erhalten Sie umfassende Auskünfte, unabhängig davon, welche Institution betroffen ist.
Montag bis Freitag von 8 – 18 Uhr.


button_hessenfinderVerwaltungsauskünfte bequem online: Der Hessen-Finder

Hier erhalten Sie Internetadressen, Kontaktdaten zahlreicher Behörden und finden heraus, welche Stelle für Ihr Anliegen zuständig ist. Das Online-Portal hält zum Beispiel Infos für angehende Bauherren bereit, hilft bei Fragen zum Thema Erbschaft und Heiraten sowie zu allen anderen Themen der Verwaltung.


Wir bitten um Beachtung!

Terminvereinbarung und Maskenpflicht

Bitte beachten Sie, dass das Rathaus (bzw. die Stadtverwaltung) nur nach telefonischer Terminvereinbarung aufgesucht werden kann. Dies betrifft sowohl das Bürger-Service-Zentrum wie auch alle anderen Fachdienste. Darüber hinaus ist in sämtlichen städtischen Verwaltungsgebäuden und dem Recyclinghof eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.