30.07.2020

Erhöhte Waldbrand- und Graslandfeuergefahr

Aufgrund der aktuellen Wetterlage und den ausbleibenden Niederschlägen, besteht nach Angaben des zuständigen Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz nahezu in allen Landesteilen Hessens eine erhöhte Waldbrandgefahr. Dies gilt auch für offenes Gelände wie Felder, Äcker oder Wiesen. Aus diesem Grund werden aktuell keine Nutzfeueranmeldungen entgegengenommen.

Die Stadtverwaltung Butzbach weist darauf hin, dass das Rauchen im Wald grundsätzlich verboten ist. Zudem ist das Grillen an den öffentlichen Grillplätzen der Stadt Butzbach nicht zulässig.

Im Rahmen des vorbeugenden Brandschutzes sind die Butzbacher Feuerwehren mit Waldbrandverhütungsfahrten beauftragt. Diese sind angewiesen, unerlaubt entzündete Feuer zu löschen. Den Anweisungen der Feuerwehren ist unbedingt Folge zu leisten.

Die Stadtverwaltung Butzbach bittet ausdrücklich um Beachtung.

Butzbach, den 30.07.2020
Der Magistrat der Stadt Butzbach
Fachdienst 1 – Sicherheit und Ordnung