05.09.2019

“Hals- und Beinbruch“ – zweiter Spaziergang auf den Spuren bekannter Redewendungen

Die Stadt Butzbach lädt für Sonntag, den 15. September 2019, 15:00 Uhr zu einer weiteren interessanten Themenführung ein. Die meisten Redewendungen, die wir heute noch kennen und benutzen, haben historische Wurzeln. In hessischen Städten und Dörfern, in denen Juden und Christen eng beieinander lebten, stammen sie oftmals aus dem „Jiddischen“ bzw. Hebräischen.

Begleiten Sie Gästeführerin Dagmar Storck auf diesen vergnüglichen Rundgang im Herzen der Altstadt und lassen Sie sich im zweiten Teil viele „neue“ Redewendungen in Verbindung zur Butzbacher Geschichte näherbringen.

Treffpunkt ist der Marktplatz, vor dem Butzbacher Tourismusbüro. Sie müssen nicht „betucht sein“ um dort ein Ticket zur Teilnahme erwerben zu können, es reicht, wenn Sie etwas „Moos übrig haben“!

Die Butzbacher Judengasse (heute Hirschgasse)