11.01.2019

Stellenausschreibung: Master sc./Bachelor sc. Dipl.-Ing. (Uni/Fachhochschule) für Wirtschaftsförderung, Bauleitplanung und Stadtentwicklung

Die Friedrich-Ludwig-Weidig-Stadt Butzbach sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n vollbeschäftigte/n  Master sc./Bachelor sc. Dipl.-Ing. (Uni/Fachhochschule) für den Fachdienst Wirtschaftsförderung, Bauleitplanung und Stadtentwicklung.

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Architektur/Städtebau oder Stadt- und Regionalplanung oder Geografie oder vergleichbarer Studiengang
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung in der Entwicklung des ländlichen Raumes und Stadtentwicklung
  • Kenntnisse in GIS, CAD-Kenntnisse sind erwünscht
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit; sicheres, fachlich kompetentes
    Auftreten
  • Erfahrung in der öffentlichen Bauverwaltung
  • Kenntnisse im städtebaulichen Bau- und Planungsrecht
  • Kenntnisse der HOAI-/des Ingenieurvertragsrecht
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Hohes Maß an Eigeninitiative, Engagement und Flexibilität
  • Kommunikations- und Präsentationserfahrung

Ihr Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung von Stadtentwicklungsprojekten
  • Mitwirkung bei der Projektierung der Bauleitplanung
  • Städtebauliche Wettbewerbe
  • Siedlungsflächenmanagement; im besonderen Leerstands- und
    Baulückenmanagement
  • Innenentwicklungsprojekte
  • Städtebauliche Konzeptionen und Masterplanung im Zuge der
    Stadtplanung und Entwicklung des ländlichen Raumes
  • Steuerung von integrierten Entwicklungsprozessen

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) bis Entgeltgruppe 11.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse) senden Sie bitte spätestens bis zum 25.01.2019 an den Magistrat der Stadt Butzbach, Personalservice, Marktplatz 1, 35510 Butzbach.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Herr Fachbereichsleiter Spieß(Telefon: 06033 – 995132) zur Verfügung.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen nicht zurück senden, es sei denn, Sie legen einen selbst adressierten und frankierten Briefumschlag bei.