21.03.2019

Leseclub mit Kennenlerntag erfolgreich gestartet

Am vergangenen Montag fand im Haus Degerfeld im Rahmen des Leseclubs Butzbach ein Kennenlerntag statt. Die Veranstaltung richtete sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 6-12 Jahren.

Zuhören und Fantasieren, Spiel- und Spracherfahrung waren in ein kleines Programm eingebettet. Aus dem anfänglichen Namensspiel, das den Vornamen mit einem Tier verbindet, entwickelt sich eine Druckwerkstatt. Matten wurden mit Kuscheldecken zu einer Lesewiese verbaut, um verschiedenen Geschichten zu lauschen. Doch nicht jede Geschichte ist gleich beliebt, denn bei Zombies kommt man leicht ins Gruseln. Die jungen Leser treffen ihre Auswahl und lassen sich lieber von Hexe Zilly verzaubern. Und Buchstabieren üben geht ganz spielerisch mit einem Brettspiel. Das Spiel- und Leseangebot lässt sich gut auf die verschiedenen Altersgruppen adaptieren, so dass jedes Kind nach seinen Möglichkeiten und Interessen beim Leseclub mitmachen kann.

Der Leseclub ist auf Initiative der Stadt Butzbach in Kooperation mit der Buchhandlung Bindernagel nach Butzbach geholt worden und mit der Gemeinwesenarbeit im Degerfeld kommt das Angebot nun auch direkt ins Degerfeld. Die Leseclubs sind ein Projekt der Stiftung Lesen und werden im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt. Die Gemeinwesenarbeit im Degerfeld wird aus Mitteln der Stadt Butzbach und des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration gefördert.

Der Fachdienst Integration und Gemeinwesenarbeit der Stadt Butzbach hat mit einem umfangreichen Bücher- und Spielpaket bereits im Dezember die neuen Räumlichkeiten in der Alten Turnhalle, August-Storch Str. 9, bezogen und öffnet jeden Dienstag von 15.00 bis 16.30 Uhr und jeden Donnerstag von 16.00 bis 17.30 Uhr. Ein weiteres Angebot findet freitags im Café Cosmopolitan, Griedeler Str. 64, von 16.00 – 17.30 Uhr statt.

Der nächste Leseclub-Aktionstag im Degerfeld findet am Montag, den 25.3.2019 von 16-17 Uhr im Haus Degerfeld, Pohlgönser Straße 15 statt. Weitere Infos dazu gibt es unter 0171-9057403 oder ronja.schott@stadt-butzbach.de.