26.03.2020

Hotline für Gewerbetreibende

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Butzbacher Unternehmerinnen und Unternehmer,

die Auswirkungen des Corona-Virus haben sich dynamisch entwickelt, auch mit weitreichenden wirtschaftlichen Folgen für Sie als gewerbetreibendes Unternehmen. Ob Sie als Gastronom, Einzelhändler, Dienstleister, Freiberufler oder Handwerker von der aktuellen Situation betroffen sind, Sie alle bewegen ähnliche Fragen nach der Zukunft und manche von Ihnen bangen um ihre Existenz.

Wir als Stadtverwaltung Butzbach in engem Schulterschluss mit Butzbach Aktiv Wirtschaftsförderung e.V., der Politik, zahlreichen Stadtakteuren sowie vielen weiteren Institutionen wollen Sie mit all unserer Kraft bis zur Bewältigung der Krise unterstützen. Wir setzen alles daran, bei notwendigen Entscheidungen situativ und verantwortungsvoll die Interessen der Gewerbetreibenden zu berücksichtigen. Dabei haben wir immer das Gesamtfunktionieren der Stadtgemeinschaft sowie des Wirtschaftslebens im Blick.

Wir sind aber auch darauf angewiesen, mit Ihnen im engen Kontakt zu stehen. Deshalb haben wir für Sie, die Gewerbetreibenden in der Stadt Butzbach, eine eigene Hotline in der Stadtverwaltung (Wirtschaftsförderung) eingerichtet. Diese ist bereits freigeschaltet und über die Telefonnummer

06033 – 995 111

erreichbar. Über diese Telefonnummer können Sie sich im ersten Schritt von Montag bis Donnerstag jeweils in der Zeit von 8:00 bis 16:00 Uhr und am Freitag in der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr mit Ihrem Anliegen an uns wenden. Ein Ansprechpartner steht Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung.

Darüber hinaus verweisen wir Sie an folgende Informationsquellen:

Hierüber erhalten Sie Informationen über aktuelle Ereignisse in der Stadt.

Alle unsere Maßnahmen rund um die gemeinsame Krisenbewältigung laufen unter dem Kommunikationsdach

#ButzbachHältZusammen

Hier werden in den nächsten Tagen noch weitere Aktionen folgen. Wir in Butzbach halten zusammen.

Für die kommende, sicher nicht einfache Zeit, wünschen wir Ihnen alles erdenklich Gute, bleiben Sie gesund!

 

Mit den besten Grüßen

 

Michael Merle (Bürgermeister)

Manfred Schütz (1. Stadtrat)

Dr. Matthias Görlach (Stadtverordnetenvorsteher)

 

Dieses Schreiben als PDF